Transmediale Kunst | Transmedia Art (NEUERSCHEINUNG)

lightness and matter

Die Klasse für Transmediale Kunst an der Universität für Angewandte Kunst Wien beschäftigt sich mit transdisziplinären Ansätzen bei der Entwicklung und Realisierung von Kunst. Ihr Fokus liegt dabei auf raum- und zeitbasierten künstlerischen Konzeptionen, die in kritischer Auseinandersetzung mit theoretischen und praktischen Methoden entstehen und kommunikative, performative und prozessuale Aspekte aufgreifen.

Die Publikation gibt einen Überblick über die vielfältigen medialen Produktionen, die in den vergangenen zwei Jahrzehnten unter der Leitung der international renommierten Künstlerin Brigitte Kowanz entstanden sind. Umfassender Bildteil mit Diplomarbeiten, Projekten, Ausstellungen und Performances. Mit Textbeiträgen von Gerald Bast, Verena Dürr, Patrick Lichty, Claudia Slanar u.a.

24,0 x 17,0 cm
Ca. 500 Seiten
Zahlr. farb. Abb.
Sprache: Deutsch, Englisch
Werktyp: Monographie
Schlagwort(e): Transmediale Kunst; Medienübergreifende Kunst; Zeit-, Raum- und Körperkonzeptionen; Dokumentation; Diskurs
Zielgruppe: An zeitgenössischer Kunst und künstlerischer Praxis interessierte Fachleute, Lehrende, Studierende und interessierte Laien.

Transmediale Kunst | Transmedia Art
ISBN: 978-3-11-060081-0
Herausgeber: Kowanz, Brigitte / Kozek, Peter
Verlag: De Gruyter
Sprache: Englisch
Preis: EUR 39.95
Einblicke in innovative Lehre und künstlerische Praxis
Abriss zeitgenössischer Medienkunst mit zahlreichen farbigen Abbildungen
Edition Angewandte – Buchreihe der Universität für angewandte Kunst Wien